Baggerseepiraten beim Aufsteiger gefordert

3.Liga Ost
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach einem spielfreien Wochenende steht für die Handballer der HSG am Samstag wieder ein Auswärtsspiel auf dem Plan. Ziel der Reise ist erneut Erlangen, wo man sich vor einigen Wochen bereits der Bundesliga-Reserve des HC geschlagen geben mußte. Doch dieses Mal führt der Weg zu einem gänzlich unbekannten Gegner, dem Aufsteiger aus der Bayernliga Erlangen-Bruck.

Die Universitäts-Städter spielen erstmals in ihrer Geschichte in der 3. Liga und finden sich derzeit auf dem vorletzten Platz wieder. Vor allem in der Fremde bekam man bisher kaum ein Bein auf den Boden und holte erst einen Punkt (und den bezeichnenderweise im Derby gegen Erlangen II). Zuhause hingegen konnte man zuletzt ein deutliches Ausrufezeichen setzen und bezwang den Tabellendritten aus Gelnhausen deutlich mit 35:26. Dieses Resultat alleine dürfte schon die Schwere der Aufgabe vor Augen führen. Zudem wußten die Rodgauer bei ihren bisherigen Auftritten in fremder Halle alles andere als zu überzeugen. Lediglich in Coburg konnte man etwas Zählbares mit nach Hause nehmen.

Oftmals fehlten einfach die letzten Prozentpunkte an unbedingtem Willen, ab und zu mit Sicherheit auch das nötige Glück. Beides will man am kommenden Wochenende endlich optimieren. Dabei orientiert man sich an den Auftritten vor heimischem Publikum, wo man es in dieser Saison immer geschafft hat, über den notwendigen Einsatz und Kampf ins Spiel zu finden. Hilfreich wäre natürlich auch eine effizientere Chancenverwertung und so legte Trainer Redmann den Fokus in den zwei Trainingswochen vor allem auf konsequentes Abschlußverhalten. „Wir erwarten ein schweres Spiel gegen einen Kontrahenten, der mit seiner variablen Deckung sehr unangenehm werden kann. Da müssen wir definitiv genauso diszipliniert wie gegen Nußloch agieren“, blickt Redmann voraus.

Anpfiff in der Karl-Heinz Hiersemann Halle ist am Samstag um 18.00 h. Es sind noch wenige Plätze im Fanbus (Abfahrt 13.30 h) frei, wer Interesse daran hat, meldet sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst 3.Liga

14.12.2018 19:00
3.Liga Nord, 16.Spieltag
  
VfL Potsdam - Füchse Berlin Reinickendorf II 0 : 0
14.12.2018 20:00
3.Liga Nord, 16.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - Eintracht Hildesheim 0 : 0
14.12.2018 20:15
3.Liga Ost, 16.Spieltag
  
HG Oftersheim/Schwetzingen - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 13.12.2018 09:09:59
Legende: ungespielt laufend gespielt