Top Stories

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachdem am vergangenen Montag bereits die Halbfinal-Paarungen des REWE Final4 2020 ausgelost wurden, haben sich die TV-Rechtehalter nun auf die Reihenfolge und Übertragung festgelegt.

Foto: Archiv

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Deutschlands größtes Handball-Event wirft seine Schatten voraus: Am Montagvormittag wurden bei REWE in Hamburg die Halbfinal-Partien des "REWE Final4" um den DHB-Pokal ausgelost.

Foto: Lächler

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einem last second Punch hat die TSV Hannover-Burgdorf zum dritten Mal in Folge das REWE Final Four in Hamburg erreicht. Spielmacher Morten Olsen, der ein überragendes Spiel machte, markierte mit seinem zehnten Treffer kurz vor Schluss den 31:30 (17:14) Endstand und warf seine Mannschaft ins Glück.

(Foto: Liqui Moly HBL)

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am kommenden Montag, den 9. Dezember 2019, werden in Hamburg die Halbfinalpartien des REWE Final4 2020 ausgelost. Ab 11:30 Uhr zeigt die LIQUI MOLY HBL die Ziehung der Semifinals im Livestream auf Ihrem Facebook-Kanal.

(Foto: Verein)

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In der „Eberthölle“ in Ludwigshafen legt der TBV Lemgo Lippe einen Start-Ziel-Sieg hin und sichert sich damit den Einzug ins DHB-Pokal Final Four am 4./5. April 2020 in Hamburg. In einem spannenden Viertelfinale gewinnt der TBV gegen die Eulen Ludwigshafen mit 26:23.

Foto: Uwe Serreck

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TSV Hannover-Burgdorf fehlt nur noch ein Sieg, um sich zum dritten Mal in Folge für das REWE Final Four im DHB-Pokal zu qualifizieren. Die Hürde, die DIE RECKEN dafür aber überspringen müssen, könnte mit dem Gastspiel bei den Rhein-Neckar Löwen aber kaum höher sein.

Foto: Verein

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist der letzte Schritt vor Hamburg und die Rhein-Neckar Löwen haben nur ein Ziel: wieder zum REWE Final4 zu fahren! Wer den Fight um die Teilnahme am Pokal-Final-Turnier live und vor Ort miterleben will, kommt am Mittwochabend in die SAP Arena.

Foto: A. Käsler

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einer imposanten Kraft- und Energieleistung revanchierte sich die MT Melsungen im Viertelfinale des DHB-Pokals für ihre vor wenigen Tagen erlittene Liga-Niederlage bei den Füchsen Berlin.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Beim DHB - Viertelfinalspiel Stuttgart - THW ist es zu Problemen in der Halle gekommen. In einem Cateringbereich wurde ein Alarm ausgelöst, der zu einer Evakuierung der Halle führte.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der THW Kiel hat ein dramatisches, intensives und packendes Spitzenspiel in der VELUX EHF Champions League für sich entschieden: Als Niklas Landin den finalen Wurf von Gilberto Duarte mit einer spektakulären Flugparade über die Latte lenkte, schien es, als erzitterten die Mauern der Sparkassen-Arena.

Foto: Verein

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das deutsch-dänische Handballfest kannte kein Happyend. Die SG Flensburg-Handewitt unterlag Aalborg Handbold mit 29:32 (15:18). Damit geht die SG in der Staffel A der VELUX EHF Champions League mit 7:13 Punkten in das neue Jahr 2020.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag wurden in der Zentrale der European Handball Federation (EHF) in Wien die Paarungen für die Gruppenphase des Men's EHF Cup 2019/20 ausgelost.

(Foto: Alibek Käsler)

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die MT Melsungen hat im Men's EHF Cup gegen den griechischen Vertreter Olympiacos SFP den Einzug in die Gruppenphase geschafft. Nach dem 32:28-Hinspielsieg eine Woche zuvor in Kassel gelang am Sonntag in Piräus ein 20:19-Erfolg.

(Foto: Alibek Käsler)

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die MT Melsungen kann am Sonntag im griechischen Piräus den nächsten Schritt im Europapokal machen. Zum Rückspiel gegen Olympiacos SFP haben die Nordhessen einen Vier-Tore-Vorsprung im Gepäck.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG Flensburg-Handewitt zog sich bei Paris Saint-Germain HB sehr gut aus der Affäre, verlor aber letztendlich knapp mit 30:32 (16:17). Nach der verpassten Überraschung hat der deutsche Meister nun 7:9 Punkte in der Staffel A der VELUX EHF Champions League auf dem Konto.

Foto: Verein

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Rhein-Neckar Löwen stehen mit einem Bein in der Gruppenphase des EHF Pokals. Der Handball Bundesligist gewann am heutigen Mittag das Hinspiel in der dritten Qualifikationsrunde beim weißrussischen Rekordmeister SKA Minsk mit 32:28 (13:14).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Rückkehr der MT Melsungen in den Europapokal gestaltete sich weit mühsamer als man das hätte erwarten dürfen. Zwar stand am Ende ein 32:28 (19:13) gegen den griechischen Vertreter Olympiacos S.F.P. zu Buche, der Weg dorthin war allerdings arbeitsreicher als er hätte sein müssen.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rund 100 SCM-Fans reisten der Mannschaft nach Polen hinterher und begrüßten sie herzlich in der altehrwürdigen Hala Sportowa Pogon. Sie wollten ihr Team beim Einstieg in den EHF Cup unterstützen. Den ersten Treffer der Partie versenkte aber der Pole Marek Dacko.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Vorrunde der Heim-WM ist fast beendet. Noch ein Spieltag steht aus, der als letzter in allen Gruppen am Donnerstag gespielt wird. Erst dann wird letztendlich feststehen, welcher Teams in die Hauptrunde ein ziehen.  Der Stand vor dem letzten Spieltag in Gruppe A.

Foto: A.Käsler

Weltmeisterschaft

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag wird es ernst für die deutschen Handballer. Um 18:15 Uhr ertönt in der Berliner Mercedes-Benz Arena der Anwurf zur 26. Handball-Weltmeisterschaft. Im Eröffnungsspiel stehen sich das DHB-Team und eine gesamtkoreanische Auswahl gegenüber.

Ergebnisdienst Pokal

05.02.2020 12:00
EHF Champions League, 04.Spieltag
  
HC Motor Zaporozhye - HC Meshkov Brest 0 : 0
05.02.2020 19:00
EHF Champions League, 11.Spieltag
  
THW Kiel - HC Vardar 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.12.2019 06:16:49
Legende: ungespielt laufend gespielt