Top Stories

Foto: Andreas Pauly

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am heutigen Sonntag fand in der Göttinger Sparkassen-Arena das Endspiel des regionalen DHB-Turnieres statt. Erwartungsgemäß standen in diesem die Magdeburger und etwas überraschend die Mannschaft von Eintracht Hagen, die gestern den HSV aus dem Pokal kegelte.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Bergische HC hat sich für das Achtelfinale des DHB-Pokals qualifiziert. Nach dem 35:23 (17:14) gegen Gastgeber TGS Pforzheim zum Auftakt behielten die Löwen auch in der zweiten Runde gegen den HC Elbflorenz Dresden mit 28:22 (10:11) die Oberhand.

Foto: Verein

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG Hanau ist mit einem Paukenschlag in die Saison 2019/20 gestartet. Gleich im ersten Pflichtspiel im Rahmen des DHB-Pokals sorgte der Drittligist für eine Sensation, als man den klassenhöheren TV Hüttenberg mit 23:21 (10:10) in die Knie zwang und die 2. Runde im DHB-Pokal erreichen konnte.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Titelverteidiger hat seine Pflichtaufgabe beim First-Four-Turnier in Baunatal souverän erfüllt: Mit einem 39:23 (24:12)-Sieg gegen den Zweitligisten TV Emsdetten qualifizierte sich der THW Kiel für das Achtelfinale des DHB-Pokals.

Foto: Uwe Serreck

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Im Finale des DHB-Pokal-Erstrundturniers in Wermelskirchen war der TBV Lemgo Lippe am Sonntag gegen den Zweitliga-Absteiger Wilhelmshavener HV gefordert und ließ von Anfang keine Zweifel daran aufkommen, dass man unbedingt das Achtelfinale im DHB-Pokal erreichen wollte.

Foto: Michael Elser

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Generalprobe kann man als gelungen bezeichnen. Zwar war bei beiden Mannschaften teilweise noch etwas Sand im Getriebe, doch trotz
zwischenzeitlichen Vier-Tore-Rückstandes bot sich der HSG Konstanz beim letztjährigen Zweitliga-Elften EHV Aue mehrmals die Chance zum Ausgleich.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

FRISCH AUF! musste auch im Pokalspiel gegen den Zweitligist TSV Bayer Dormagen auf den Co-Kapitän Jacob Bagersted verzichten, der sich im Training eine schmerzhafte Schulterprellung zugezogen hatte.

(Foto: Spieker Fotografie)

Pokal national

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vor 1.200 Zuschauern in einer gut gefüllten S-Arena Göttingen musste sich der Northeimer HC in der 1. Runde des DHB-Pokals dem großen SC Magdeburg aus der 1. Bundesliga mit 26:41 (10:27) geschlagen geben.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der VfL Lübeck-Schwartau hat das DHB-Pokalspiel gegen den VfL Gummersbach vor heimischer Kulisse 25:20 (11:9) gewonnen. In einer intensiven Partie stach auf Seiten der Lübecker vor allem Neuzugang Mex Raguse mit zehn Treffern heraus.

Foto: Archiv

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der THW Kiel spielt Ende August um den zweiten "Super Globe"-Titel seiner Geschichte: Die Internationale Handball Föderation (IHF) stattete den amtierenden EHF-Pokalsieger mit einer Wild Card für die Vereinsweltmeisterschaft aus, die vom 27. August bis 31. August erstmals in Dammam ausgetragen werden wird.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Europäische Handballföderation hat die Setzliste für den diesjährigen EHF-Pokal veröffentlicht. Die vier deutschen Vertreter SC Magdeburg, Rhein-Neckar Löwen, MT Melsungen und Füchse Berlin steigen erst in der 3. Runde Mitte November in den Wettbewerb ein.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ab Mitte September unternehmen die Klubs der VELUX EHF Champions League einen neuen Anlauf auf Köln. Losfee Stefan Lövgren, lange Jahre Kapitän beim THW Kiel, bescherte der SG Flensburg-Handewitt ruhmreiche Gegner, darunter FC Barcelona und Paris Saint-Germain HB.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die 28 Teilnehmer der VELUX EHF Champions League ist am Donnerstagabend die "Road to Cologne" gestartet: Mit der Auslosung der Gruppen-phase im "Erste Campus" in Wien wurde die Spielzeit 2019/2020 der Königsklasse offiziell gestartet.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag blickt die Handball-Welt mit großer Spannung nach Wien: Dort wird ab 18 Uhr im "Erste Campus" die Gruppenphase der VELUX EHF Champions League ausgelost. Der THW Kiel kann dabei auf prominente Gegner in der Vorrunde der Königsklasse hoffen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SC Magdeburg startet im EHF CUP 2019/2020
21.06.2019 SCM-News

Heute hat die Europäische Handball Förderation (EHF) das Starterfeld für die VELUX Champions League 2019/2020 bekannt gegeben. Dem Upgradeantrag des SC Magdeburg wurde nicht entsprochen, insofern startet der SCM in der kommenden Saison wieder im EHF Cup. Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt über die Entscheidung der EHF: „Natürlich hatten wir die Hoffnung, über ein Upgrade nach 14 Jahren wieder in der Champions-League dabei zu sein. Als Drittplatzierter hatten wir aber von Beginn an nur Außenseiterchancen und müssen das Ergebnis letztendlich so auch akzeptieren. Dass kein Land mit drei Vertretern dabei ist, zeigt eine Gleichbehandlung und geht auch in Ordnung. Ich glaube, wir hätten die Bewertungskriterien der EHF für ein Upgrade sehr gut erfüllt, aber es spielen natürlich auch immer sportpolitische Überlegungen eine Rolle. Es wäre der krönende Abschluss einer wirklich sehr guten Saison beim SCM gewesen. Insbesondere unser Team und unser Publikum hätte es verdient gehabt. Wir freuen uns jetzt auf den EHF Cup und die neue Saison in der Handball-Bundesliga.“

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Europäische Handballföderation hat das Teilnehmerfeld für die VELUX EHF Champions League in der kommenden Saison festgelegt. Die 16 Teams in den Gruppen A und B sowie 12 Teams in den Gruppen C und D wurden von der EHF Exekutive festgelegt

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der SC Magdeburg bestätigt die fristgerechte Antragstellung auf ein Upgrade zur Teilnahme an der VELUX EHF Champions League 2019/2020. „Bereits in der letzten Woche haben wir eine entsprechende Bewerbung vorbereitet, die gestern fristgerecht über die HBL/den DHB an die Europäischen Handball Förderation weitergeleitet wurde.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Heute stand nach dem Finalspielen dieser Saison mit dem verdienten Sieger Vardar Skopje wieder eine Mannschaft vor dem Eintrag in die Annalen dieses Wettbewerbs in der europäischen Clubgeschichte. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Vorrunde der Heim-WM ist fast beendet. Noch ein Spieltag steht aus, der als letzter in allen Gruppen am Donnerstag gespielt wird. Erst dann wird letztendlich feststehen, welcher Teams in die Hauptrunde ein ziehen.  Der Stand vor dem letzten Spieltag in Gruppe A.

Foto: A.Käsler

Weltmeisterschaft

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Donnerstag wird es ernst für die deutschen Handballer. Um 18:15 Uhr ertönt in der Berliner Mercedes-Benz Arena der Anwurf zur 26. Handball-Weltmeisterschaft. Im Eröffnungsspiel stehen sich das DHB-Team und eine gesamtkoreanische Auswahl gegenüber.

Ergebnisdienst Pokal

11.09.2019 17:00
EHF Champions League, 01.Spieltag
  
HC Prvo plinarsko drustvo Zagreb - Paris Sain-German Handball 0 : 0
11.09.2019 18:00
EHF Champions League, 01.Spieltag
  
Cocks - IK Sävehof 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.08.2019 05:42:11
Legende: ungespielt laufend gespielt